• Bearbeiten

 

 
Jahre Sportzeit Rheinland
 

30 Jahre Erfahrung mit Zeitmessung

So fing es an:

1981 bestritt ich meinen ersten 5km Volkslauf. Als dann der erste Computer (hier ein

Tandy TRS80 mit 48 kBytes Speicher) mein Eigen wurde, begann ich ein Auswertungs-

programm in BASIC zu entwickeln. Und siehe da, beim ersten Testeinsatz an der

Hardtburg (nahe Euskirchen) rettete das Programm die Auswertung des 10km Laufes,

da die bislang übliche Handauswertung nicht richtig war. Die Sortierung der Teilnehmer

dauerte damals allerdings noch eine halbe Stunde, was heute in weniger als einer

halben Sekunde geschieht. Irgendwann nach Einführung des PC´s kamen Programme

auf wie ACCESS und CLIPPER. Hiermit entwickelte ich ein umfangreiches Auswertungs-

paket. Der Nachteil hierbei war, das es nicht netzwerkfähig war. Nach langer Suche

stieß ich dann auf die "Laufverwaltung" im Internet (Vorgänger von raceresult). Damals

war der heutige Firmeninhaber noch Student und wenn etwas nicht funktionierte, dann

wurde oft bis in die Nacht hin und her gemailt und getestet. Mit der heutigen Technik

war das nicht vergleichbar. Heute ist alles netzwerkfähig und vom Funktionsumfang

der Software meines erachtens unschlagbar.

  

Handzeitmessung (seit 1984)

  • - absolut erste elektronische Zeitnahme mit einem Computer an der Hardtburg
  • Tandy TRS-80 von Radioshack
  • - Silvesterläufe Steinbachtalsperre
  • - Straßenläufe Euskirchen

 

Handzeitmessungen seit 1997 mit Notebooks

  • - Zülpicher Chlodwigslauf
  • - Kaller Straßenläufe
  • - Eichelkampläufe (Arloff)
  • - Bad Münstereifeler Halbmarathon
  • - Rursee-Marathon
  • - Donatuslauf Erftstadt
  • - Erftstadtlauf
  • - Peters-Scherpenberglauf

 

Transponderzeitmessungen seit 2007